TTVM Schülermannschaft beendet Hinserie ungeschlagen

TTVM Schülermannschaft beendet Hinserie ungeschlagen

5 November 2009 0 Von EM

Der Spielplan wollte es so: das letzte Spiel der Hinserie in der Schüler-Kreisliga führte die bis dahin ungeschlagene Mannschaft des TTVM zum TB Sinzheim, dessen Schülermannschaft ebenfalls noch keinen Punkt abgegeben hatte. Mit großen Erwartungen traten Ragaa El Bobbou, Marius Knössel, Sinan Atmaca und Tim Julian Oelze die Fahrt nach Sinzheim an. Im Doppel unterlagen Sinan und Tim Julian im 5. Satz mit 9:11, nachdem sie einen 0:2 Satzrückstand hatten aufholen können. Ragaa und Marius konnten jedoch mit einem 3:1 Erfolg den Ausgleich herstellen. Sowohl im oberen wie im unteren Paarkreuz gab es anschließend Punkteteilungen. Sinan mußte hierbei seinem Gegner den Vortritt lass, während Tim Julian mit einem 3:0 Erfolg weiter an seinem Vorhaben bastelte, die Hinserie ohne Satzverlust abzuschließen. Marius punktete mit dem gleichen Ergebnis, während Ragaa ihrem Gegner nur einen Satz abnehmen konnte. Somit ging es beim Stand von 3:3 in die letzten vier Einzel. Erstmals gingen die Muckenschopfer durch einen weiteren glatten Sieg Tim Julians in Führung. Leider hatte danach Sinan gegen seinen Gegner das Nachsehen hatte, dafür erwies sich Marius bei seinem souveränen 3:0 Erfolg als „Mann ohne Nerven“. Beim Stand von 5:4 für den TTVM lag nun die „Last der möglichen Herbstmeisterschaft“ auf Ragaas schmalen Schultern. Vier hervorragende und spannende Sätze wehrte sich das jüngste Mitglied der Mannschaft gegen einen zwei Jahre älteren Gegner. Nach 9:11, 11:9, 11:13 und 12:10 mußte der fünfte Satz die Entscheidung bringen. Die verständlicherweise größeren Kraftreserven des älteren Spielers waren hier vielleicht ausschlaggebend. So endete die Partie letztlich 5:5 und nicht unverdient blieb ein Punkt in Sinzheim, wenn auch das Satzverhältnis mit 20:16 zugunsten des TTVM ausfiel.
Trost aber brauchte niemand: aus dem Neuling, der im vergangenen Jahr noch das Tabellende zierte ist durch Trainingsfleiß eine spielstarke, homogene Mannschaft geworden, die sich auch abseits der „Platte“ sehr gut versteht. Mit Marius (7:0 Spiele, 21:3 Sätze) und Tim Julian (10:0 Spiele, 30:0 Sätze) stellt der TTVM überdies die einzigen Spieler der Liga, die an allen Spielen teilgenommen haben und dabei unbesiegt geblieben sind.
Das der Nachwuchs des TTVM den Großen auch beim Feiern in nichts nachsteht, bewies man anschließend in einem nahegelegenen Sinzheimer „Gourmettempel“ …(tsR)