Marius Knössel und Janik Heiland sichern sich Vereinsmeistertitel

Marius Knössel und Janik Heiland sichern sich Vereinsmeistertitel

7 März 2010 0 Von Fufu

Beim TTVM wurden am 6. März die Vereinsmeister der Schüler und Jugend gesucht. Bei den Schülern gingen acht Spielerinnen und Spieler in der Vorrunde in zwei 4er-Gruppen an den Start. Während die beiden Gruppenersten jeder Gruppe in einer anschließenden Hauptrunde wieder im Verfahren „Jeder gegen Jeden“ den (oder die) Vereinsmeister(in) der Schüler ermittelte, galt es für die Vorrundendritten und –vierten sich in einer Trostrunde durchzusetzen. Am Ende bestätigte sich interessanterweise die derzeitige Aufstellung der Schülermannschaft: Marius Knössel wurde neuer Schüler-Vereinsmeister vor Sinan Atmaca und Ragaa El Bobbou.
Die Jugend ging mit neun Vertretern an den Start, wobei jeder gegen jeden spielen musste. In der letzten von acht Spielrunden kam es dann zum Treffen der bis dahin ungeschlagenen Spieler Janik Heiland und Tim Julian Oelze. Nach langen und spannenden Ballwechseln behielt Janik Heiland letztlich in drei Sätzen klar die Oberhand. Den dritten Platz im Jugendwettbewerb konnte sich Kai Stolz sichern.
Nach dem sportliche Teil, für den Erwin Mert, Marco Lang und Thorsten Sven Reichert verantwortlich waren, galt es die Titel und guten Leistungen im Geißenstall gebührend zu feiern. Urkunden und Trostpreise für die Platzierten, sowie Medaillen und Pokale für die Podestplätze wurden durch Sportwart Marco Lang an strahlende Teilnehmer verliehen. Um all die Anstrengung aber wirklich vergessen zu machen zauberten Ralf Braun, Marina Kautz und Sybille Oelze aus der Küche Chicken McNuggets, Pommes Frites und Eis hervor, das den zu erwartenden guten Anklang fand. 
Stimmung und Gesichter am Tisch ließen erkennen, dass es an diesem Tag nur Sieger gegeben hatte, nicht zuletzt dank vieler Helfer, denen an dieser Stelle herzlich gedankt sei. Wer ein paar Bilder dazu sehen möchte, schaue einfach unter „Bilder“ nach