Gute Ergebnisse für TTVM-Nachwuchs bei STTV Einzelmeisterschaften

30 November 2009 0 Von EM

Gleich mit einem Quartett war der TTVM bei den Südbadischen Einzelmeisterschaften in Willstätt vertreten (28./29.11.09). Ragaa El Bobbou, Sinan Atmaca und Tim Julian Oelze traten bei den U11 Schülerinnen bzw. Schülern an (28.11), Janik Heiland musste am zweiten Turniertag bei den U13-Schülern „ran“. In allen Wettbewerben wurde mit einem 24-er Feld begonnen, aufgeteilt in sechs Gruppen. Die zwei Gruppenbesten qualifizierten sich für die nachfolgende KO-Runde.
Wenn die 24 besten Vertreter Südbadens einer Altersklasse zusammenkommen, gibt es naturgemäß nur noch „starke Gegner“. Umso bemerkenswerter, dass sich Ragaa und Tim Julian in ihren Gruppen als Zweite bzw. Erster durchsetzen konnten und ins Achtelfinale einzogen. Die Auslosung für die anschließende erste KO-Runde meinte es dann allerdings nicht so gut mit ihnen. Gegen Gegner, die zu den absoluten Turnierfavoriten zählten standen sie trotz gutem Kampf und sehenswerter Ballwechsel letztlich doch auf verlorenem Posten und konnten nicht mehr in das Viertelfinale vordringen. Sinan und Janik verpassten als Gruppendritte leider die Qualifikation für das Achtelfinale. Nur knapp am Halbfinale und damit einer Medaille vorbei „schrammten“ zudem Tim Julian und Sinan im Doppelwettbewerb, wo sie im Achtelfinale in fünf Sätzen unterlegen waren.
Alle TTVM-Teilnehmer konnten bei diesem hochklassigen Turnier eines oder sogar mehrere Spiele gewinnen und nahmen zwar keine Medaillen, aber doch viele gute Lernerfahrungen für kommende Wettkämpfe mit.
Ein besonderer Dank geht an unseren Trainer Andrzej Kaim, der Sinan, Ragaa und Tim Julian mit wertvollen Tipps als Betreuer versorgte (tsR).