Wiedersehen mit Krisztina in Düsseldorf

13 Oktober 2009 0 Von EM

Am 5.9.2009 machten sich einige Mitglieder des TTV-Muckenschopf auf nach Düsseldorf zum TT-Leistungzentrum um unsere Freundin Krisztina Kovac zu treffen. Krisztina macht zur Zeit ein freiwilliges Jahr im TT-Leistungszentrum und spielt nebenbei bei der DJK Holzbüttgen in der Regionalliga.
Es war noch früh am Morgen als wir uns auf den Weg machten, was man an den meisten noch verschlafenen Gesichtern leicht erkennen konnte. Nach einer problemlosen 4-stündigen Fahrt trafen wir am TT-Leistungszentrum ein, wo es eine herzliche Begrüßung gab und wir Krisztina das ein oder andere Mitbringsel übergaben.
Nach kurzem Aufenthalt im Leistungszentrum entschlossen wir uns schließlich die Stadt ein wenig unsicher zu machen. Mit der Straßenbahn ging es direkt in die Altstadt an die längste Theke der Welt. Den ein oder anderen überzeugten die schon um 12 vollbesetzten Kneipen.
Die Suche nach einer Essensgelegenheit war eröffnet. Schließlich fand man in einem urigen Restaurant ein schönes Plätzchen mit gutem Essen und Trinken. Das Altbier stellt für fast jeden eine neue Erfahrung dar.
Nach dem das Essen beendet war, teilten sich die TTVler in zwei Gruppen auf. Während die einen vom Rheinturm den Blick über Düsseldorf genossen, funkelten die Augen der anderen in der Königsallee.
Nach einem weiteren Alt machten wir uns gegen den späteren Nachmittag auf den Weg nach Holzbüttgen, wo wir dank der sehr netten Vereinsangehörigen, in der Halle eine Unterkunft für die Nacht fanden.
Jedoch war der Tag noch lange nicht zu Ende. In Kaarst fand das sog. Kaarst Total statt. Ein riesiges Stadtfest mit mehr als 150.000 Besuchern. Das konnten sich die TTVler auf keinen Fall entgehen lassen. Es gefiel uns allen sehr gut sei es wegen dem Essen, Trinken oder den hochkarätigen Bands, welche auftraten. Jeder hatte seinen Spaß und die Atmosphäre war einmalig.
Nach dem man nach einem langen Tag nun den meisten die Müdigkeit ansehen konnte, begaben wir uns in die Halle zurück um für den nächsten Tag etwas Energie zu sammeln.

Da sich wohl einige Schlafenden etwas Sägearbeit mit in die Träume genommen hatten, machten wir uns am nächsten Morgen mehr oder weniger ausgeschlafen auf zur Familie Berg, die uns netterweise zum Frühstück eingeladen hatten. Vielen Dank noch einmal für das gute Frühstück und die Gastfreundschaft.
Frisch gestärkt machten wir uns auf den Weg nach Bochum um das Spiel zwischen den Damen der DJK Holzbüttgen und dem TV Gerthe anzuschauen und unsere neu gewonnen Freunde kräftig anzufeuern. .
Die Holzbüttgener ließen nichts anbrennen und brachten das Spiel mit 8:1 sicher nach Hause.

Schließlich war der Zeitpunkt für die Abreise gekommen und wir verabschiedeten uns mit einem großen Dank an die DJK Holzbüttgen.
Der Heimweg verlief ebenso problemlos wie der Hinweg und so entschlossen wir uns noch einen halt im Gasthaus Engel zu machen um noch eine kleine Stärkung einzunehmen.
Für alle Teilnehmer war dies ein überaus spannendes und spaßiges Wochenende. Wir hoffen die Holzbüttgener und Krisztina auch bald einmal bei uns begrüßen zu dürfen.