TTV Muckenschopf erneuert Kooperation Schule –Verein

TTV Muckenschopf erneuert Kooperation Schule –Verein

29 Januar 2022 Aus Von EM

Nachdem das Schnuppertraining 2020 kurz nach der Tischtennis Demo für alle Schüler abgebrochen werden musste, wagt der TTV Muckenschopf in diesem Jahr einen Neustart.

Unter der Leitung von Jugendtrainer Albert Wahl, ehrenamtlichen Helfern und dem A-Lizenztrainer Andrzej Kaim war an zwei Vormittagen ein Parcours mit unterschiedlich gestalteten Tischen aufgebaut.

Am Robotertisch, der „Waschmaschine“, dem „Basketball“ und dem Profitisch konnten die Schüler mit Schläger und Ball spielerisch eigene Erfahrungen sammeln. Selbst die begleitenden Lehrer waren mit Begeisterung dabei.

Die Kinder haben die Möglichkeit, an fünf Montagen Tischtennis kostenlos kennenzulernen. Da der TTV Muckenschopf mit Anmeldungen überrannt wurde,

ist das Schnuppertraining momentan nur für die 3. und 4. Klasse. Für die 1. und 2. Klassen wird ein neuer Termin gesucht. Alle Klassen haben aber die Möglichkeit Montag und Mittwoch kostenlos das Training in Muckenschopf zu besuchen.

Die Gustav-Heinemann-Schule und der TTV Muckenschopf betreiben bereits seit 2005 diese enge Kooperation. Die Erfolge der Jugendlichen bei Wettkämpfen im südbadischen und baden-württembergischen Vergleich bestätigen, dass die Jugendarbeit beim TTV Muckenschopf in den letzten Jahren auf dem richtigen Weg ist. Leider hat Corona das Vereinsleben und auch die Jugendarbeit fast komplett zum Erliegen gebracht, die Verantwortlichen vom TTV Muckenschopf hoffen auf mehr Normalität und auf eine Wiederaufnahme des Spielbetrieb ab Februar.