Jugendmannschaft verpasst das Double

Jugendmannschaft verpasst das Double

5 Juni 2016 0 Von Fufu

Am Samstag, den 04.06.2016 fand das diesjährige Jugend – Pokalfinale in der Schwarzwaldhalle in Bühl statt. Hier traf die Bezirksklassen – Meistermannschaft des TTV Muckenschopf auf den Meister der Kreisklasse A aus Lichtental. Da sich zwei gleichstarke Mannschaften gegenüberstanden, versprach das Spiel einen engen und spannenden Verlauf. Bereits in den Eingangseinzeln gab es gleich zwei Überraschungen. Muckenschopfs Nr. 1 Simon Baro verlor äußerst überraschenden gegen die Nr.2 vom TV Lichtental mit 0:3. Am anderen Tisch konnte Robin Reutemann für die Überraschung auf Seiten des TTVM sorgen und den Spitzenspieler der Lichtentäler mit 3:1 besiegen. Im dritten Einzel unterlag Dominik Wallentin im Entscheidungssatz mit 4:11. Somit lagen die Jungs vom TTVM etwas überraschend mit 1:2 in Rückstand. Das beste Doppel der Bezirksklasse mit Simon Baro und Robin Reutemann fand anschließend nur schwer ins Spiel und die beiden Jungs mussten ihren Gegnern zum 1:3 Sieg gratulieren. Mit dem Rücken zur Wand gewann Simon Baro das Spitzeneinzel deutlich mit 3:0 und brachte die Muckenschopfer noch einmal mit 2:3 im Gesamtergebnis ran. Leider sollte es trotzdem nicht reichen, den Robin Reutemann verlor nach gewonnenem ersten Satz leider sein Spiel gegen die Nr.3 und somit mussten die Muckenschopfer den an diesem Tag besseren Lichtentälern verdient zum Sieg gratulieren. Nichtsdestotrotz war es für die Jungs eine gute Saison mit dem Meistertitel in der Bezirksklasse, obwohl sie auch gerne den Pokalsieg nach Muckenschopf geholt hätten. Bedanken möchten sich der Verein und die Mannschaftskameraden bei Simon Baro, der den Verein nach einem Jahr auf Leihbasis wieder in Richtung Gamshurst verlässt. Simon war in dieser Saison eine wichtige Stütze in der Mannschaft und hatte großen Anteil an der Meisterschaft. Wir wünschen ihm sportlich alles Gute bei seinem Heimatverein