Janik belegt guten 10. Platz bei der STTV Top 16 Rangliste U12

Janik belegt guten 10. Platz bei der STTV Top 16 Rangliste U12

14 April 2008 0 Von Fufu

Am gestrigen Sonntag, den 13. April fand die STTV Top 16 Rangliste der Schüler U12 in Vöhrenbach (Schwarzwald) statt, bei der das große Talent des TTV Muckenschopf, Janik Heiland, teilnahm.

Nach einer 2-stündgien Fahrt in den Schwarzwald kamen Janik, sein Vater Rolf, Betreuerin Jenny und Betreuer Erwin in Vöhrenbach an.

Janik wurde in Gruppe B gelost, in der ein Spieler fehlte und er somit nur 6 Spiele in der Vorrunde bestreiten musste. Im ersten Spiel musste Janik gleich gegen einen Linkshänder ran, der sehr unangenehm spielte und so entschied der Spieler aus Villingen das Spiel mit 3:0 für sich, obwohl die einzelnen Sätze knapper waren, als man denkt. Die nächsten zwei Spiele verlor Janik nach einer sehr guten Leistung, unglücklich im fünften Satz. Geschockt von diesen zwei knappen Niederlagen verlor er sein viertes Spiel mit 3:0. Im darauffolgenden Spiel musste Janik wieder eine knappe 3:2 Niederlage hinnehmen.
Dann kam es zum Duell gegen einen Spieler aus Oberschopfheim, in dem Janik mit 2:0 Sätzen zurücklag und sich sensationell wieder zurückkämpft und das Spiel noch umbog, um es 3:2 zu gewinnen.
Janik belegte nach der Vorrunde den 6. Platz und qualifizierte sich für die Platzierungsrunde 9-16.

Nach seiner unglaublichen Aufholjagd im letzten Vorrundenspiel, kam die Wende im Turnier und Janik gewann in der Platzierungsrunde alle seine vier Spiele durch super Leistungen, wobei er gegen seinen Freund Marcus Dresel vom TV Neuweier wieder einen 0:2 Rückstand zu einem 3:2 Sieg drehte. 
Janik bewies im zweiten Teil des Turniers wahre Nervenstärke und ließ sich von den knappen Niederlagen in der Vorrunde nicht mehr beeindrucken und belegte verdient den 10. Platz. 

Dies bedeutet, dass Janik zu den 10 besten Spielern Südbadens in der Altersklasse U12 gehört.

Der TTV gratuliert Janik zu einem guten 10.Platz bei der STTV Top 16 Rangliste U12 der Schüler und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg!