Damen nicht zu stoppen – Jugend-/Schülermannschaft chancenlos – Negativserie der Herren 1 hält an

20 November 2016 0 Von Fufu

Damen sind nicht zu schlagen – 6:2

Auch die Damen vom TTC Iffezheim konnten Inge Braun, Ragaa El Bobbou, Christine Lambertz und Beatrix Griebenow nicht gefährlich werden. Die Muckenschopfer führen souverän die Tabelle mit vier Siegen weiter an und gehen entspannt in die Begegnung am 3. Dezember bei den Damen vom Rastatter TTC. Zwischenzeitlich heißt es Daumen drücken für die 17-jährige Ragaa, die am ersten Adventswochenende ihre letzten Südbadischen Jugend Einzelmeisterschaften in Furtwangen bestreitet.

Schüler U15 weiter Tabellenschlusslicht – 1:6

Wiedermal war es das Doppel Sven Strohmeier und Robin Zimpfer, das den Ehrenpunkt für die junge Mannschaft vom TTV Muckenschopf gewann. Aber sonst war bei der Begegnung mit den größeren Jungen vom TTV Gamshurst „kein Land in Sicht“. Außer Sven und Robin spielten noch Luca Schneider und Leonie Kautz. Der anschließende Besuch bei der Fastfoodkette nahe Gamshurst ließ die Niederlage schnell vergessen.

Jugend U18: Deutliche Niederlage gegen Tabellenzweiten – 1:8

Die deutliche Niederlage der ersten Jugendmannschaft gegen den TV Bühl zeigte erneut, dass die Bezirksliga für Leon Blattert, Robin Reutemann, Ben und Leo Vollet sowie Dominik Wallentin, der gegen Bühl nicht spielte, fast eine Nummer zu groß ist. Auch das Fehlen von Simon Baro, der zurück zum TTV Gamshurst ging, spürte man bei jedem Spiel. Am Donnerstag geht es zum Tabellennachbarn nach Weisenbach.

Herren I: Niederlage im Auswärtsspiel – 4:9

Vor der Partie gegen die erste Herrenmannschaft vom DJK Oberharmersbach, die in der Tabelle direkt vor den Muckenschopfern stehen, war ein Sieg eine Sensation, ein Unentschieden wünschenswert und machbar gewesen, eine Niederlage natürlich sehr bitter.

Die Oberharmersbacher, die in der letzten Saison Meister in der Bezirksliga Ortenau wurden, haben sich mit dem 18-jährigen, ehemaligen Badenliga-Spieler Fabian Mühlhaus und dem 17-jährigen Simon Armbruster im mittleren Paarkreuz verstärkt. Die beiden machten es auch Tim Julian Oelze, der einen schlechten Tag erwischt hatte und Erwin Mert richtig schwer. 

Die Punkte für Muckenschopf erspielte der frisch gekürte Bezirksmeister Florian Koch, der beide Einzel gewann, Niklas Faller (1) und das Doppel Mert / Braun. 

Am nächsten Wochenende ist für die erste Herrenmannschaft spielfrei. Am Samstag, den 3. Dezember, um 19.00 Uhr ist die Mannschaft vom SF Goldscheuer zu Gast in Muckenschopf. Es wird Zeit für den ersten Heimsieg vor den hoffentlich zahlreichen Zuschauern.