TTV Muckenschopf gewinnt Meisterschaftsspiel beim TTC Iffezheim – Spannung pur bis zur letzten Sekunde

TTV Muckenschopf gewinnt Meisterschaftsspiel beim TTC Iffezheim – Spannung pur bis zur letzten Sekunde

21 April 2019 0 Von Fufu

Nach dem Krimi zuhause gegen den TTV Gamshurst (9:7) war die Meisterschaft in der Landesliga für Florian Koch, Raymond Fullenwarth, Tim Julian Oelze, Niklas Faller, Janik Heiland und Marc Küpferle in greifbare Nähe gerückt: 12 Siege, 1 Niederlage und 2 Unentschieden war die bisherige Bilanz. Der TTC Iffezheim war vor der Begegnung auch mit 12 Siegen, 3 Unentschieden aber ohne Niederlage in der besseren Ausgangssituation.
Die Iffezheimer Halle bot mit einer Tribüne für die vielen Zuschauer von beiden Mannschaften und Bewirtung den optimalen Rahmen für diese Partie.
Das Spiel begann für die Muckenschopfer nicht optimal. Die Gastgeber, die in Stammformation (Deschner, Diebold, Franke, Geißendörfer, Kreidenweis und Porwit) spielten, konnten nach den Doppeln und den ersten Einzeln im vorderen Paarkreuz mit 4:1 davonziehen. Aber mit den Siegen von Oelze, Faller, Küpferle konnten die Gäste wieder ausgleichen. Die Iffezheimer, die in der letzten Saison nach zweijähriger Pause wieder in die Landesliga aufgestiegen waren, ließen nicht locker: 6:4. Durch den Gewinn der Einzel von Fullenwarth, Oelze, Faller konnten die Muckenschopfer beim Stand von 7:6 in Führung gehen. Brachten die beiden letzten Einzel im hinteren Paarkreuz die Entscheidung? Marc Küpferle konnte auch sein zweites Einzel im 4. Satz gewinnen und Janik Heiland lieferte sich mit Aaron Kreidenweis ein packendes Duell, welches im 5. Satz glücklich an Iffezheim ging.
Wie im Spiel gegen Gamshurst kam die Entscheidung im Schlussdoppel mit Koch/Oelze gegen Deschner/Franke im 4. Satz für die Muckenschopfer. Die Freude und Begeisterung bei dem Team, den Betreuern sowie den treuen Fans war riesig.
Erstmalig in der 52-jährigen Vereinsgeschichte spielt eine Herrenmannschaft auf südbadischer Ebene. Mannschaften aus Mühlhausen-Ehingen und Singen (beide Bodensee-Kreis), Rheinfelden-Eichsel, Freiburg, Stühlingen sowie Hohberg, Oberschopfheim und evtl. die bekannte Mannschaft von der Spvgg Ottenau II sind die neuen Gegner für das Team vom TTV Muckenschopf.