Besucher: Counter
Status: Besucher

News

Muckenschopfer feiern 1.Mai Fest

07.05.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Der Wettergott in Muckenschopf hatte ein Einsehen mit dem TTV Muckenschopf: Strahlender Sonnenschein begrüßte die vielen Helfer, die bereits in den frühen Morgenstunden des 1.Mai unermüdlich die letzten Vorbereitungen trafen.

Es wurde der schönste und wärmste Tag der Woche und die rund 70 Biergarnituren füllten sich bereits vor Mittag mit vielen Gästen aus Nah und Fern.
Neben der beliebten Fleischknöpfle-Suppe gab es verschiedene Grillspezialitäten mit Knoblauchsoße, Pommes, frisch gezapftes Bier, Sommerschorle, eine große Auswahl an Torten und Kuchen und vieles mehr.

Irgendwann war auch das letzte Stück Kuchen gegessen und das letzte Weizen getrunken und das Helferteam konnte auf ein gelungenes 1.Mai Fest zurückblicken.

Der TTV Muckenschopf möchte sich herzlich bei allen bedanken, die zum Gelingen des 1.Mai-Festes beigetragen haben:

- den vielen Besuchern und Gästen
- unseren verlässlichen und fantastischen Vereinsmitgliedern
- den treuen Freunden des TTV vor und hinter den Kulissen
- und unserer unermüdlichen Jugend, mit denen wir die nächsten 1.Mai Feste gerne stemmen
- dem Auf-und Abbau Team, das jedes Jahr an mehreren Tagen pünktlich zur Stelle ist
- den emsigen und kreativen Torten-und Kuchen-Bäckern
- den Spendern von Eiern, Kräutern und vielem mehr

Allen ein herzliches Dankeschön, ohne diese Unterstützung wäre so ein Fest nicht möglich gewesen!

Südbadischer Verbandspokal in Haslach - Herren 2 erreichen sensationell das Finale

28.04.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Durch den Gewinn des Bezirkspokals bei den Herren A und Herren C haben sich erstmalig in der Vereinsgeschichte zwei Mannschaften für den südbadischen Verbandspokal qualifiziert.

Die Herren 2 mit Ralf Braun, Klaus-Dieter Vollet und Wolfgang Braun erwischten einen guten Start gegen die Mannschaft vom TTSV Kenzingen III und konnten die Partie mit 4:1 gewinnen. Die Herren I mit Florian Koch, Raymond Fullenwarth, Niklas Faller und Tim Julian Oelze kamen gegen das Team vom TTG Furtwangen/Schönenbach nur schlecht ins Spiel. Nur Florian Koch konnte den Ehrenpunkt für die Muckenschopfer gewinnen. Pech für das Team war auch die Schulterverletzung von Tim Julian Oelze, der in der anschließenden Partie gegen die Mannschaft des TTC GW Konstanz nicht mehr antreten konnte. Aber seine Teamkameraden konnten das Match mit 4:1 für sich entscheiden.

Nach einer längeren Pause ging es im Herren C Pokal für die Herren 2 in die zweite Partie gegen den TV Schwörstadt. Unterstützt durch die mitgereisten Fans boten die Muckenschopfer ein spannendes Spiel. Beim Stand von 3:3 war es das letzte Einzel von Mannschaftsführer Wolfgang Braun, welches er im 5.Satz für sein Team gewinnen konnte.

Und plötzlich stand das Reserve-Team vom TTV Muckenschopf im Finale des Herren C-Verbandspokals. Leider war der SV Bad Peterstal für die Mannschaft zu stark und nur Klaus-Dieter Vollet konnte den Ehrenpunkt für Muckenschopf erspielen. Aber die Teilnahme am Verbandspokal war für beide Mannschaften eine tolle Erfahrung, die man nicht jedes Jahr erlebt.

1.Maifest

21.04.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Erste & zweite Mannschaft holt jeweils das Double - Pokalsieger Herren A & C

21.04.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Am Freitag, den 12.04.2019 fand beim TV Bühl das diesjährige Bezirkspokalfinale im Bezirk Rastatt/Baden-Baden statt. Die erste Herrenmannschaft mit Florian Koch, Tim Julian Oelze und Niklas Faller traf im Herren A-Pokal auf das Team vom TTC Iffezheim, die mit Marcel Diebold, Felix Franke und Kevin Porwit antraten. Die Muckenschopfer konnten die drei Einzel und das Doppel und somit das Spiel mit 4:0 deutlich für sich entscheiden. Nach zwei verlorenen Finals in den Vorjahren wurde man im dritten Anlauf endlich Pokalsieger in der Königsklasse.

Nebenan an der Platte spielten die Vereinskollegen Ralf Braun, Klaus-Dieter Vollet und Wolfgang Braun im Herren C-Pokal gegen das Team vom TB Bad Rotenfels III mit Ralf Teichert, Dennis Götz und Gerald Sänger. Nach dem verlorenen Eingangseinzel fanden die Muckenschopfer immer besser ins Spiel und konnten die Partie souverän unter dem Applaus der vielen anwesenden Fans mit 4:1 gewinnen.
Zwei Meisterschaftstitel und zwei Pokalsiege, das hat es in der 52-jährigen Vereinsgeschichte noch nicht gegeben.

TTV Muckenschopf gewinnt Meisterschaftsspiel beim TTC Iffezheim - Spannung pur bis zur letzten Sekunde

21.04.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Nach dem Krimi zuhause gegen den TTV Gamshurst (9:7) war die Meisterschaft in der Landesliga für Florian Koch, Raymond Fullenwarth, Tim Julian Oelze, Niklas Faller, Janik Heiland und Marc Küpferle in greifbare Nähe gerückt: 12 Siege, 1 Niederlage und 2 Unentschieden war die bisherige Bilanz. Der TTC Iffezheim war vor der Begegnung auch mit 12 Siegen, 3 Unentschieden aber ohne Niederlage in der besseren Ausgangssituation.
Die Iffezheimer Halle bot mit einer Tribüne für die vielen Zuschauer von beiden Mannschaften und Bewirtung den optimalen Rahmen für diese Partie.
Das Spiel begann für die Muckenschopfer nicht optimal. Die Gastgeber, die in Stammformation (Deschner, Diebold, Franke, Geißendörfer, Kreidenweis und Porwit) spielten, konnten nach den Doppeln und den ersten Einzeln im vorderen Paarkreuz mit 4:1 davonziehen. Aber mit den Siegen von Oelze, Faller, Küpferle konnten die Gäste wieder ausgleichen. Die Iffezheimer, die in der letzten Saison nach zweijähriger Pause wieder in die Landesliga aufgestiegen waren, ließen nicht locker: 6:4. Durch den Gewinn der Einzel von Fullenwarth, Oelze, Faller konnten die Muckenschopfer beim Stand von 7:6 in Führung gehen. Brachten die beiden letzten Einzel im hinteren Paarkreuz die Entscheidung? Marc Küpferle konnte auch sein zweites Einzel im 4. Satz gewinnen und Janik Heiland lieferte sich mit Aaron Kreidenweis ein packendes Duell, welches im 5. Satz glücklich an Iffezheim ging.
Wie im Spiel gegen Gamshurst kam die Entscheidung im Schlussdoppel mit Koch/Oelze gegen Deschner/Franke im 4. Satz für die Muckenschopfer. Die Freude und Begeisterung bei dem Team, den Betreuern sowie den treuen Fans war riesig.
Erstmalig in der 52-jährigen Vereinsgeschichte spielt eine Herrenmannschaft auf südbadischer Ebene. Mannschaften aus Mühlhausen-Ehingen und Singen (beide Bodensee-Kreis), Rheinfelden-Eichsel, Freiburg, Stühlingen sowie Hohberg, Oberschopfheim und evtl. die bekannte Mannschaft von der Spvgg Ottenau II sind die neuen Gegner für das Team vom TTV Muckenschopf.

Herren 2 holen sich die Meisterschaft in der Kreisklasse A

21.04.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Die zweite Herrenmannschaft wurde in der Kreisklasse A souverän Meister und steigt somit in die Bezirksklasse auf. Das Erfolgsteam mit Ralf Braun, Klaus-Dieter Vollet, Wolfgang Braun, Volker Brümmel, Marius Knößel, Norbert Mert, Erwin Mert und den Ersatzspielern Mustafa Atmaca, Albin Heim, Udo Lang erzielte am Ende eine Bilanz von 15 Siegen und nur einer Niederlage.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz