Besucher: Counter
Status: Besucher

News

Herren Vereinsmeisterschaften 2019

13.01.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Vor dem Start der Rückrunde wurden beim TTVM die diesjährigen Vereinsmeister ausgespielt. 17 Spieler und eine Spielerin spielten im A und B Wettbewerb. Die stärksten Spieler wurden in verschiedene Gruppen gesetzt.

Der Herren A Vereinsmeister der Jahre 2016 und 2017, Florian Koch, fehlte krankheitsbedingt, so sah man mit Spannung auf das Aufeinandertreffen von Raymond Fullenwarth, Niklas Faller und Tim Julian Oelze. Niklas, Vereinsmeister vom letzten Jahr, konnte im Halbfinale Erwin Mert mit 3:0 besiegen. Die absolut beste Tagesform hatte Tim Julian, der zur Überraschung der Zuschauer Raymond Fullenwarth mit 3:0 besiegte und sich mit Niklas ein spannendes Finale lieferte, das der jüngste Vereinsmeister mit 3:1 gewinnen konnte. Tim Julian wurde nach 2014 und 2015 erneut Vereinsmeister.

Im Wettbewerb der Herren B lieferten sich im Halbfinale Volker Brümmel und der vielfache Vereinsmeister Albert Wahl ein packendes Duell, welches Albert im 5. Satz für sich entscheiden konnte. An der Platte nebenan hatte Norbert Mert keine Chance gegen den souverän spielenden Christoph Geiger. Im anschließenden Finale konnte sich wiedermal „Jung“ gegen „Erfahrung“ durchsetzen und Christoph wurde mit 3:1 Vereinsmeister im Herren B Wettbewerb. Der TTV Muckenschopf gratuliert herzlich, die Auszeichnung der Preisträger findet bei der diesjährigen Generalversammlung statt. Traditionell fand der gemütliche Abschluss mit gutem Essen im „Engel“ in Schwarzach statt.

Viel Spaß und Spannung beim Speckbrett-Turnier

06.01.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Gut besucht war das beliebte Tischtennis Turnier zwischen den Jahren in der Eichwaldhalle, 32 Spieler- und Spielerinnen mit Gästen aus drei Nationen spielten mit ihren individuellen Holzbrettern um den Turniersieg. Die Turnierleitung mit Volker Brümmel und Nadine Gebauer überließen bei den Auslosungen für die Doppel-Paarungen nix dem Zufall und waren digital auf dem neusten Stand.
Nach zwölf Runden standen die vorderen Sieger und die Sieger der letzten drei Plätze fest.
Nach dem Essen im Geisenstall mit Käsespätzle, verschiedenen Salaten und einem Dessertbuffet wurden die Sieger gekürt. Die Auszeichnung der letzten drei Plätze hat bereits eine lange Tradition und so bekamen Franziska Ludwig, Sarah Bauer und Bärbel Stenftenagel durch die Vorstände Ralf und Wolfgang Braun Schwarzwürste überreicht.
Der Schinkenspeck für die vorderen Plätze teilten sich Tim Julian Oelze, Ralf Braun und Michael Waßmer.
Anschließend saß man noch gemütlich beisammen und beratschlagte über das richtige Holzbrett für das Speckbrett-Turnier 2019.

Gut besuchter Glühwein-Ausschank am Heiligen Abend

06.01.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Auch 2018 kamen viele Muckenschopfer, Freunde und Gäste am 24.Dezember zum traditionellen Glühwein-Ausschank am Dorfplatz zusammen. Die Jugend-Kapelle des Musikvereins Trachtenkapelle Lichtenau spielte neben dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum Weihnachtslieder. Gegen eine Spende konnte man sich mit Glühwein oder Früchtepunsch stärken und sich an Weihnachtsplätzchen erfreuen.
Zwischen den Jahren konnten Petra Friedmann und Jürgen Otteni den Erlös von € 356,46 an Wolfgang Menzer vom Verein „Leben mit Behinderung Ortenau e.V.“ überreichen.

Raymond Fullenwarth verstärkt die erste Herrenmannschaft

02.01.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Gleich zu Beginn des neuen Jahres kann der TTV Muckenschopf einen Neuzugang vermelden.

Der 54-jährige Raymond Fullenwarth wechselt vom SUS-TT Schiltigheim (Frankreich) zum TTV Muckenschopf und wird in der ersten Herrenmannschaft im vorderen Paarkreuz aufschlagen. Mit dieser Verstärkung zählen die Muckenschopfer zum engsten Favoritenkreis um die Meisterschaft in der Landesliga.

Der TTVM wünscht Raymond viel Erfolg und vor allem Spaß im neuen Team.

Jugendweihnachtsfeier mit Wanderung nach Gamshurst

29.12.2018 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Die Backstube bei Jugendtrainer Albert Wahl war das Ziel der diesjährigen Wanderung bei der Weihnachtsfeier der Schüler und Jugendlichen. Ausgerüstet mit Taschenlampen machten sich die 17 Jungen und Mädchen am Samstagabend auf nach Gamshurst. Dort wurden sie mit leckeren Flammkuchen bewirtet, anschließend ging es im Auto zurück zur Eichwaldhalle. In der Halle wurden schnell die Tischtennisplatten aufgebaut und nebenan im Gang zum Kindergarten fleißig „Monopoly“ und andere Brettspiele ausprobiert. Bis die letzten Unermüdlichen in ihre Schlafsäcke krochen, war es schon weit nach Mitternacht. Aber zum Frühstück am nächsten Morgen schmeckten bereits wieder die Brötchen und der warme Kakao. Die Jugendwarte Marius Knößel und Tim Julian Oelze bedanken sich herzlich bei den Eltern, die fleißig beim Flammkuchen backen geholfen haben und als Fahrer bereitstanden sowie bei Andrea Strohmeier, die die müden „Helden der Nacht“ bei sich zuhause mit einer gedeckten Frühstückstafel versorgt hat und natürlich bei Albert Wahl, der seine Backstube für „seine Jugendlichen“ geöffnet hatte.

roda computer GmbH spendet großzügig für die Jugendarbeit des TTV Muckenschopf

29.12.2018 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Zur diesjährigen Spendenveranstaltung der Fa. roda Computer GmbH aus Scherzheim waren 15 Vereine mit ihren Vertretern eingeladen. Jeder Verein zeigte bei einer Präsentation die Verwendung der letztjährigen Spende und die neuen Projekte für das nächste Jahr. Die roda Computer GmbH zeichnet bereits seit 13 Jahren Vereine aus Lichtenau, seinen Ortsteilen sowie Helmlingen aus.

Auch der TTV Muckenschopf war mit seinen Jugendvertretern Marius Knößel und Tim Julian Oelze vertreten. In ihrer Präsentation ging es um die Mannschaftsbetreuung der Schülermannschaften bei den Verbandsspielen von Au am Rhein bis nach Kappelrodeck, das Fahren und Betreuen zu der Bezirksrangliste sowie zu den Turnieren. Aber auch das Ausrichten der Jugend-Vereinsmeisterschaft und der Weihnachtsfeier mit anschließender Übernachtung gehören zu dem Aufgabengebiet von Marius und Tim Julian. In diesem Jahr gab es noch Grillen am Trimm-Dich-Pfad mit Fußballspiel, Besuch im Indoorspielplatz in Bühl, gemeinsames Fußballschauen bei der WM sowie die Fahrt zu einem Tischtennis-Turnier mit ehemaligen internationalen Weltmeistern. Mit der neuen, großzügigen Spende wollen die beiden Jugendwarte im neuen Jahr mit den Schülern zum Bowling, im Frühjahr wird es wieder die Vereinsmeisterschaften der Jugendlichen geben, Betreuung der Schüler bei den Spielen und Turnieren und, und, und. Marius und Tim Julian haben viele Ideen, wie das Geld von roda computer gemeinsam mit den Jugendlichen verwendet werden kann.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz